Jeden Tag ein bisschen Wahnsinn.
  Startseite
    notepad
    das leben
    krieg in georgien
    doodles
    bücher
    pics
    musik
    kunst
    zitate
    gekauft
    medien
    comiclog
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   altmaterial
   déjàvu
   nummer9
   noniko
   zimmer.4.8.3.
   mind.in.motion
   nuttenfotograf
   robenmarie
   shimandsons
   thegreenfrogstudio
   mojizu
   ali edwards

http://myblog.de/ninkka

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
ein titel ist nicht nötig. schaut euch einfach das video an

wie kann so etwas möglich sein?

1.4.08 11:13


bizzare marketingstrategien

im cora stehen die tüten mit inkontinenz-pampers neben den cornflakes und müsli... ob das einen logischen zusammenhang hat?
1.4.08 13:41


first post is always boring

hab mich ein bisschen gelangweilt, und auf rat von mind.in.motion die website stripgenerator besucht. hab dann sofort einen comic-blog angelegt.

2.4.08 10:44


es ist schon seltsam, einen ersatz für sich selbst auszusuchen

vor ein paar tagen gab der chef mir einen 8 cm dicken ordner: "das sind die bewerbungen, such jemanden aus."

cool, er vertraut mir. a. und ich machten uns gleich am montag auf die suche. die hälfte wurde gleich aussortiert: zu schlechte präsentation, kein foto, rechtschreibfehler, inkompetenz...

aus den übrigen haben wir (mit mühe) 6 bewerber ausgesucht, von den 2 mir heute mitteilten, dass sie bereits eine arbeit gefunden haben.

gestern war die erste dran. sie war so alt wie meine mutter, aber überall im gesicht gepierct und sah so richtig ungepflegt aus.

die frau von heute war richtig nett. sie sah gut aus, war höflich und kennt sich in ihrem bereich gut aus.

trotzdem ist es schwer, jemanden auszusuchen, der später deine arbeit machen wird...

irgendwie will ich gar nicht mehr weggehen, jetzt wo ich nicht mehr mit der chefin zusammen arbeiten muss. aber es ist zu spät.

2.4.08 14:16


es ist soweit. eine gute freundin von mir heiratet bald. sie ist die erste aus unserem freundeskreis, die ihre beziehung jetzt ganz offiziell machen wird.

jedenfalls organisieren meine freundinnen ganz fleißig den hennenabend und haben mich nach meinen ideen gefragt. ich fürchte, ich habe keine.

nein im ernst. der hennenabend ist einfach nur ein billiger abklatsch eines junggesellenabschieds auf dem richtig gefeiert wird. die jungs organisieren alk und spriptease-tänzerinnen und lassen die sau raus. so wie es sich gehört. und was werden wir machen? nach einer kleinen stadtrunde, in der wir alle für meine freundin wichtigen plätze besuchen, gehen wir sushi essen. SUSHI!!! es fehlt noch, dass wir anstett bier oder wein, apfelschorle oder mineralwasser trinken... was wird das wohl für ein abend sein?

ich mag meine freundinnen. wir haben eigentlich immer viel spaß zusammen. aber bei solchen aktionen wird mir einfach nur langweilig. es ist schon lästig genug, dass ein großer teil von ihnen in der letzten zeit nur über die figur und übers abnehmen reden. jetzt sollen wir auch noch mit sushi feiern...

was soll ich sagen? ich glaube dass das erwachsenwerden sie zu langweiligen tanten macht... ich hoffe, ich irre mich.

3.4.08 14:40


nach diesem kauf ging die fantasie mit mir durch

 

Image Hosting by Picoodle.com

heute nachmittag waren f. und ich in remich auf einem flohmarkt. ich liebe flohmärkte! im allgemeinen wegen der bücher, aber auch wegen dem ganzen anderen kram. es ist fast so, als würde man in ein museum gehen, ohne den ganzen kultur-quatsch rundherum.

jedenfalls kaufe ich so gut wie nie etwas auf dem flohmarkt, aber diese 2 freaks musste ich einfach mitnehmen.

in meiner version dieses märchens ist der förster ein psychopath, der die großmutter vergewaltigt, den beiden den kopf abhackt und am geländer aufspießt. rotkäppchen hatte er vorher schon gekillt. ist doch viel erschreckender als der böse wolf... und vor allem glaubwürdiger.

6.4.08 18:05


fremdgehen und so

mir ist aufgefallen, dass es paare gibt (verheiratete), die nach dem prinzip leben: was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.sehr viele paare.

menschen sind bereit sachen, die ihnen unangenehm sind, oder sogar weh tun, zu übersehen, um... warum eigentlich? schwierig zu beurteilen. vielleicht weil sie die andere person lieben, und sie nicht verlieren wollen. vielleicht weil sie selbst gerne fremdgehen... keine ahnung. diese perpektive hatte sich mir vor kurzem geöffnet, und mich erst einmal erschreckt.

ich habe mit f. noch nie darüber geredet, wie es bei uns sein sollte. ich meine ob es eine "offene beziehung" ist oder nicht. "offene beziehung" - was soll das eigentlich? das heißt wahrscheinlich so viel wie: wenn ich krank bin und probleme habe, sollst du für mich da sein, aber ficken werd'ich doch mit jemand anderem. wofür sollte man sich mit einem menschen zusammen tun, wenn man von vornherein weiß, dass dieser mensch dich hintergehen wird?

kompliziert. selbst für jemanden, der fast schon 25 jahre existiert.

jeder wählt natürlich seinen eigenen lebensstil. wenn die beiden damit einverstanden sind, warum nicht? schließlich ist jeder für sein eigenes gewissen verantwortlich.

mein gewissen könnte so etwas nicht aushalten. ich habe mal einen anderen jungen geküsst, als ich noch nicht so lange mit f. zusammen war. es war nichts besonderes, ich habe diesen jungen danach nie wieder gesehen, doch es plagten mich so schlimme schuldgefühle, dass ich mich entschloss zu beichten.

ich malte mir schon aus, wie er mich verlassen würde, nachdem er das erfahren würde. doch stattdessen schaute er mich an, und sagte: glaubst du, dass ich dich jetzt deswegen aufhören werde zu lieben?

ich könnte ihm niemals fremdgehen, weil ich sonst alle selbstachtung und allen respekt vor mir verlieren würde. dieser mensch vertraut mir, liebt mich und nimmt mich so, wie ich bin. wie könnte ich mit jemand anderen das teilen, was nur wir 2 haben?

10.4.08 13:09


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung