Jeden Tag ein bisschen Wahnsinn.
  Startseite
    notepad
    das leben
    krieg in georgien
    doodles
    bücher
    pics
    musik
    kunst
    zitate
    gekauft
    medien
    comiclog
  Über...
  Archiv
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   altmaterial
   déjàvu
   nummer9
   noniko
   zimmer.4.8.3.
   mind.in.motion
   nuttenfotograf
   robenmarie
   shimandsons
   thegreenfrogstudio
   mojizu
   ali edwards

http://myblog.de/ninkka

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
"Living at risk is jumping off the cliff and building your wings on the way down" Ray Bradbury
1.5.08 10:31


aus alexander von schönburgs werk die kunst des stilvollen verarmens - wie man ohne geld reich wird:

"Champagner:

Schaumweingetränk aus Frankreich, für das Trauben minderer Qualität verwendet werden. Daher kann man C. auch nur dann trinken, wenn er fast bis zum Gefrierpunkt gekühlt serviert wird. Das was C. attraktiv macht, ist also nicht der Geschmack [...], sondern das Ritual - das langsame öffnen mit dem unvermeidlichen Knall der meist mit einem großen Hallo einhergeht. Das eigentliche Luxusgetränk des nun anbrechenden Zeitalters ist aber >> Mineralwasser."

Alexander von Schönburg, Die Kunst des stilvollen Verarmens - wie man ohne Geld reich wird, Rohwolt Verlag 2005

 

5.5.08 06:58


auf meiner neuen arbeit verstehe ich mich mit jedem gut. am allercoolsten ist der chef. er lässt uns in ruhe arbeiten, meckert nicht und ist fast immer super drauf.

v. ist auch cool. sie ist in meinem alter und wir sind auf der selben wellenlänge, was das leben betrifft.

a. ist ruhig und schüchtern, aber sehr gutmütig. als wir neue macs bekommen haben (nur 2), hatte a. darauf bestanden, dass ich den 2. kriege, weil sie mit ihrem alten total zufrieden ist. die sache ist nämlich die, dass sie in einem älteren programm arbeitet, und keinen neuen computer braucht. wir dagegen (v. und ich) arbeiten mit einer firma zusammen, die mit CS3 arbeitet, und brauchen diese neuen computer, weil wir sonst die dokumente gar nicht erst aufkriegen.

v. hat also den einen computer bekommen. und ich sollte ja den anderen kriegen... aber n. war dagegen. sie hat gesagt, sie wolle nicht, dass ich den computer bekomme, weil ich noch nicht lange in der firma bin, und bla bla bla. n. wollte dass a. den mac nehmen würde. a. hat ihn aber nicht genommen, sie hat ihn im büro unten installiert und arbeitet auf ihrem alten.

und ich? letzte woche kam die cd mit dem neuen projekt (in CS3 natürlich) und ich habe keinen einzigen dokument aufgekriegt. und jetzt, anstatt mich auf dem neuen mac arbeiten zu lassen, der sowieso ungenutzt dasteht, muss ich mit n. ihren mac teilen (weil meiner ja zu langsam für die neuen programme ist).

totaler blödsinn. total unproduktiv. n. ist die einzige im betrieb, mit der ich irgendwie nicht klarkomme, obwohl ich es versuche. ich meine, klar, sie ist schon lange dabei und hat gewisse privilegien, aber irgendwie will sie zu sehr unser zweiter chef sein. und weil der chef sie respektiert und wert auf ihre meinung legt, kann man nichts machen. besonders weil ich jetzt in der probezeit bin, und mir keine streitereien oder sonstige auseinandersetzungen erlauben kann.

ich verstehe nur nicht, wieso ich nicht den neuen mac benutzen darf. ich meine, der steht da, und niemand arbeitet drauf! NIEMAND. und nur weil n. so viel zu sagen hat, muss ich jedes mal warten, bis sie mich auf ihrem mac arbeiten lässt. so habe ich den ganzen morgen fast nichts gemacht und bin fast durchgedreht vor langer weile.

und morgen steht mir noch so ein tag bevor.

5.5.08 20:11


just sketching

Image Hosting by Picoodle.com Image Hosting by Picoodle.com
7.5.08 22:18


ein schwuler bekannter von mir hat jetzt durch facebook ein nicht ganz jugendfreies foto von sich ins internet gestellt.

ich bin eigentlich der toleranteste mensch auf der welt, aber warum gerade facebook???

wieso mich das stört? keine ahnung. aber eines tages logge ich mich ein, und sein nacktfoto schaut mich direkt in die augen... irgendwie freaky. ausserdem ist er nicht gerade ein adonis...

9.5.08 06:58


dinge die mich heute glücklich machen

- das schöne wetter - früher losgehen, um auf der terrasse von coffee lounge einen kaffee zu trinken - the great gatsby von s. fitzgerald. das buch ist einfach genial
13.5.08 10:36


"The end is in the beginning and yet you go on." Samuel Beckett
17.5.08 19:19


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung